Weltweiter Markt für AIM-Software wächst konstant

Weltweiter Markt für AIM-Software wächst konstant

(Quelle: iStock Photo)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
21. März 2017 - Die neuesten Zahlen von Gartner zeigen, dass im Markt mit Software für Anwendungsinfrastruktur und Middleware 2016 ein erneutes Wachstum verzeichnet werden konnte. Der Trend soll auch in Zukunft anhalten.
Der weltweite Markt für Software für Anwendungsinfrastruktur und Middleware (AIM) wächst konstant. Dies zeigen die neuesten Zahlen von Gartner. Der weltweite Umsatz betrug laut den Auguren im vergangenen Jahr 25,5 Milliarden Dollar. 2015 wurden mit AIM-Software weltweit 23,9 Milliarden Dollar erwirtschaftet. Und auch die Zukunft im AIM-Segment sieht laut Gartner rosig aus. So sollen 2017 rund 27,4 Milliarden Dollar Umsatz im Markt für Software für Anwendungsinfrastruktur und Middleware erzielt werden können. Bis 2020 erwartet das Beraterhaus gar einen Umsatz von 33,6 Milliarden Dollar. Gemäss Fabrizio Biscotti, Research Vice President bei Gartner, konnte vor allem in den Bereichen Mobile, Big Data, Analytics, In-memory Computing, Cloud und Internet of Things erneut ein Wachstum verzeichnet werden. Biscotti geht davon aus, dass der Markt noch viel Potential hat und auch künftig kräftig in AIM-Technologien investiert wird.

Im gesamten Softwareinfrastruktur-Markt wurden gemäss Gartner im vergangenen Jahr 178,4 Milliarden Dollar umgesetzt. 2020 erwarten die Analysten von Gartner gar einen Umsatz von 220,6 Milliarden Dollar im Softwareinfrastruktur-Markt. (asp)

Weitere Artikel zum Thema

HPE und Dell an der Spitze des weltweiten Servermarktes
3. März 2017 - Gartner hat die Zahlen zum Servergeschäft im vierten Quartal 2016 sowie fürs Gesamtjahr 2016 vorgelegt. Einmal mehr ging der Umsatz mit Servern zurück.
PC-Absatz sinkt 2016 zum fünften Mal in Folge
12. Januar 2017 - Im vergangenen Jahr wurden weltweit 269,7 Millionen PCs verkauft, 6,2 Prozent weniger als im Vorjahr. Marktführer ist Lenovo, zulegen konnte von den Top-Brands nur Dell.
Globaler Endgeräte-Markt stagniert 2017
5. Januar 2017 - Das Verkaufsvolumen im globalen Endgeräte-Markt, der PCs, Tablets, ultramobile Geräte und Mobiltelefone umfasst, wird 2017 auf Vorjahresniveau stagnieren, so die Marktforscher von Gartner.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
Newsletter Abonnieren
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER