Sega nimmt Spiele aus App Stores

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
11. Mai 2015 - Während Nintendo für dieses Jahr sein erstes Smartphone-Game angekündigt hat, werden einige Spiele des Konkurrenten Sega zumindest vorübergehend aus den App Stores verschwinden.
Sega will in den kommenden Wochen einige seiner Spiele aus den App Stores von Amazon, Apple, Google und Samsung nehmen. Wie der Spielehersteller via Blog verlauten lässt, entspricht die Qualität dieser Spiele nicht mehr dem gewünschten Standard. Ob sie nach einem Update wieder zurückkehren werden, lässt Sega derweil offen. Ebenso offen bleibt, welche Spiele genau betroffen sind. Wer die Games jedoch bereits gekauft und installiert hat, wird sie angeblich erneut herunterladen und weiter spielen können – solange es die Betriebssysteme oder die Hardware zulassen.

Gleichzeitig hat Nintendo zusammen mit der Bekanntgabe seiner Quartalszahlen informiert, dass man noch in diesem Jahr das erste Game für Smartphones veröffentlichen wird. Bis Frühling 2017 sollen vier weitere Titel folgen – noch ist leider offen, welche Titel das sein werden. Den Einstieg in den neuen Markt hat der Spiele-Entwickler bereits Mitte März verkündet (Swiss IT Magazine berichtete). (mv)

Weitere Artikel zum Thema

Nintendo schreibt wieder schwarze Zahlen
7. Mai 2015 - Dank des günstigen Wechselkurses des Yen konnte Nintendo im abgelaufenen Geschäftsjahr seinen Verlust aus dem Vorjahr in einen Nettogewinn von 41,843 Milliarden Yen verwandeln. Der Umsatz gab aber nach.
Nintendo will bei Smartphone-Spielen mitmischen
18. März 2015 - In Zusammenarbeit mit dem japanischen Spiele-Plattformbetreiber Dena will Nintendo künftig auch Games für Smartphones entwickeln. Das Ziel sei es, eine Geräte-übergreifende Plattform zu bauen.
Überraschung: Nintendo macht Gewinn
29. Oktober 2014 - Nintendo soll im letzten Quartal doppelt so viele Wii-U-Konsolen verkauft haben wie in den drei Monaten zuvor. Das sorgte für schwarze Zahlen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
Newsletter Abonnieren
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER