Fibre-Channel-Boom ante portas

14. Juni 2002
Bereits für das letzte Jahr ermittelten die Marktforscher von Gartner Dataquest ein Wachstum von 13 Prozent. Erst recht abheben sollen die Fibre-Channel-basierten SAN-Komponenten aber erst in den nächsten fünf Jahren: Bis 2006 soll der weltweit erzielte Umsatz von 1,46 Milliarden Dollar (2001) auf beachtliche 6,7 Milliarden Dollar ansteigen. Dies entspricht einem jährlichen Wachstum von 36 Prozent.

Durch die Standardumstellung von 1-Gbps- auf 2-Gbps-Equipment hätten viele Firmen mit den Investitionen zugewartet. Für die nächsten Jahre konstatieren die Marktauguren entsprechenden Nachholbedarf. (IW)
 


Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
ARTIKEL VERWALTUNG