Zürich lanciert Versicherung speziell für IT-Dienstleister

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
13. Juni 2002 -
Die Zürich Versicherung versucht sich unter dem Namen "Business IT" mit einem speziell auf IT-Dienstleister ausgerichteten Versicherungskonzept. Neben den üblichen Versicherungsleisteungen für Unternehmen sind vor allem die im Haftpflichtbereich neu eingeschlossenen versicherten Risiken interessant, wie Mehrkosten nach fehlgeschlagener Installation von Software oder die Kosten der Wiedererfassung von durch einen Implementierungsschaden gelöschten Daten. (Wir wissen allerdings nicht, inwiefern auch andere Versicherungen bereits solche Risiken decken.)

Zusätzlich kann man die eigene IT-Infrastruktur gegen verschiedene Schäden und Ertragsausfall aufgrund von Viren, Hackern, fehlerhafter Bedienung und anderen Ursachen versichern. (hjm)

 

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
SWISS IT RESELLER AUSGABE 2016/06
• Thomas Krenn stellt sich neu auf
• «Es ist nicht so, dass wir Ende Jahr die Nummer 1 sein werden»
• Hansjörg Süess - Der Pilot
• Swico expandiert und geht neue Wege

Jetzt abonnieren und keine Ausgabe verpassen!
SWICO AKTUELL