Raghu Raghuram wird CEO von Vmware

von Urs Binder


14. Mai 2021 - Nachdem Pat Gelsinger von Vmware zu Intel zurückgekehrt ist, übernimmt nun Vmware-Veteran Raghu Raghuram (Bild) beim Virtualisierungsspezialisten die Rolle des CEO.

Vmware hat nach dem Abgang von Pat Gelsinger, der im Januar 2021 zu Intel zurückkehrte ("Swiss IT Reseller" berichtete), einen neuen CEO gefunden. Per 1. Juni 2021 tritt Raghu Raghuram (Bild) an die Spitze des Virtualisierungsspezialisten. Raghuram war bisher Exeutive Vice President und COO von Vmware, wo er seit 2003 tätig ist und somit als Firmenveteran gelten darf. Vor seiner Zeit bei Vmware hat er laut seinem Linkedin-Profil als Director of Product Management bei Bang Networks und Netscape gearbeitet. Raghu Raguhram verfügt über einen MBA der Wharton School und einen Master of Science in Elektrotechnik des Indian Institute of Technology in Bombay.

"Ich bin begeistert, dass Raghu beim Vmware die Rolle des CEO übernimmt", äussert sich Michael Dell, Chairman of the Board des Unternehmens. "In seiner ganzen Karriere hat er mit Integrität und Überzeugung geführt und dabei eine Schlüsselrolle für den Erfolg von Vmware gespielt. Jetzt ist Raghu in der Position, um die Zukunft von VMware zu gestalten, um den Kunden und Partnern zu helfen, in dieser Multi-Cloud-Welt ihr digitales Geschäft voranzutreiben."

Gleichzeitig gibt Vmware bekannt, dass Sumit Dhawan zum President ernannt wurde und nun alle Go-to-Market-Funktionen wie Sales, Partnerorganisation, Marketing und Kommunikation verantwortet.

Copyright by Swiss IT Media 2021