Stefan Züger verlässt T-Systems Schweiz

von Alina Brack

17. September 2019 - Nach zwei Jahren als Vice President Sales bei T-Systems Schweiz hat sich Stefan Züger dazu entschieden, eine neue berufliche Herausforderung anzunehmen.

Vice President Sales Stefan Züger (Bild) verlässt T-Systems Schweiz per Ende November 2019, wie das Unternehmen mitteilt. Züger habe sich dazu entschieden, eine neue berufliche Herausforderung ausserhalb des Konzerns anzunehmen.

Züger stiess im November 2017 zu T-Systems Schweiz und übernahm die Rolle des Vice President Sales & Service ("Swiss IT Reseller" berichtete). Neben seiner Funktion als Chief Digital Officer war er zudem Mitglied der Geschäftsleitung. Zuvor war er unter anderem für Palo Alto Networks, Dell EMC, Data General und Credit Suisse tätig. Die Suche nach einem Nachfolger für Züger wurde bereits in die Wege geleitet.

Stefano Camuso, Managing Director von T-Systems Schweiz: "Stefan hat viel zur Entwicklung von T-Systems beigetragen. Wir bedanken uns bei ihm ganz herzlich für sein grosses Engagement, mit dem er einen wichtigen Beitrag zum Erfolg und der Transformation von T-Systems geleistet hat. Wir wünschen ihm persönlich und beruflich nur das Beste."

Copyright by Swiss IT Media 2022