IT Reseller



Ricoh schliesst Docuware-Übernahme ab

von Marcel Wüthrich


8. August 2019 - Ricoh hat den Abschluss der Übernahme von Enterprise-Content-Management-Spezialist Docuware verkündet.

Anfang Juli hatte Ricoh bekannt gegeben, Docuware zu übernehmen, einen deutschen Spezialisten für Enterprise Content Management Software. Nun meldet Ricoh, dass die Übernahme abgeschlossen wurde.

Docuware hat gemäss Ricoh weltweit über 12'000 Kunden in mehr als 90 Ländern und vertreibt seine Software über ein Netzwerk von rund 600 Partnern. Man habe mit Docuware bereits vor der Übernahme eine langjährige Partnerschaft gepflegt, die bereits 2011 begann, und vertreibe die Software des Unternehmens nicht nur, sondern setze sie auch selbst intern ein, so Ricoh. Nun wird Docuware als Tochterunternehmen von Ricoh auftreten.

"Die Akquisition ist Teil der Strategie von Ricoh, mit der das Technologieunternehmen das eigene Lösungsangebot für die Digitalisierung des Arbeitsplatzes ausbaut. Darüber hinaus setzt sich Ricoh für das Wachstum und den Ausbau von Docuware über alle aktuellen und zukünftigen Vertriebskanäle hinweg ein", erklärt Ricoh zum Abschluss der Übernahme.

Wie viel sich Ricoh den Kauf von Docuware hat kosten lassen ist nicht bekannt.

Copyright by Swiss IT Media 2020