IT Reseller



Christof Zogg übernimmt bei Starticket den CEO-Posten

von Luca Cannellotto

30. Oktober 2018 - Nach dem Abgang von CEO Stefan Riedel im Mai dieses Jahres amtete Urs Hügli ad interim als Geschäftsführer der Tamedia-Tochter Starticket. Nun hat das Unternehmen per 1. Januar 2019 Christof Zogg (Bild) als neuen CEO verpflichtet.

Die Tamedia-Tochter Starticket hat in Christof Zogg einen neuen CEO gefunden. Zogg wird den Posten ab 1. Januar 2019 bekleiden und folgt auf Stefan Riedel, der den Chefsessel nach rund zwei Jahren im Mai 2018 geräumt und das Unternehmen verlassen hatte ("Swiss IT Reseller" berichtete). Zwischenzeitlich war Urs Hügli ad interim als Geschäftsführer des Ticketing-Dienstes tätig.

Vor seinem Engagement bei Starticket war Christof Zogg während vier Jahren als Director Digital Business für die Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) tätig, bei denen er unter anderem die Neuentwicklung der digitalen Touchpoints SBB Mobile und SBB.ch verantwortete. Davor arbeitete er unter anderem bei Microsoft Schweiz als Director Developer & Platform Group und war als solcher Mitglied der Geschäftsleitung.

"Christof Zogg hat bei den SBB den digitalen Vertrieb erfolgreich vorangetrieben und bringt mit seiner fundierten Erfahrung im Bereich Digital Business die besten Voraussetzungen mit, um Starticket als Dienstleister weiter zu stärken. Im Namen der Unternehmensleitung von Tamedia wünsche ich ihm einen guten Start und erwarte, dass wir zusammen mit unseren Kunden und Partnern die Erfolgsgeschichte von Starticket fortführen", sagt Samuel Hügli, Mitglied der Unternehmensleitung und Leiter Technologie & Beteiligungen von Tamedia.

Copyright by Swiss IT Media 2019