IT Reseller



René Hüsler wird Direktor Informatik der Hochschule Luzern

von Angelica Filippi

7. Mai 2014 - Ab 1. August zeichnet René Hüsler als Direktor Informatik für den Aufbau des neuen Departements der Hochschule Luzern verantwortlich. Die damit freiwerdende Stelle des Direktor Technik & Architektur wird voraussichtlich interimistisch von der Vizedirektorin Andrea Weber Marin übernommen.

René Hüsler (Bild) wird am 1. August das Amt des Direktors des neugeschaffenen Departements Informatik der Hochschule Luzern antreten. Er zeichnet in dieser Funktion für den Aufbau und die Entwicklung des neuen Departements verantwortlich, in dem die Informatik des Departements Technik & Architektur sowie die Wirtschaftsinformatik des Departements Wirtschaft organisatorisch zusammengefasst sind. Insgesamt sollen im Departement Informatik einer Medienmitteilung zufolge 800 bis 1000 Studierende am Standort im Kanton Zug ausgebildet werden.

René Hüsler ist derzeit als Direktor des Departement Technik & Architektur in Horw beschäftigt. Der 50-Jährige verfügt laut Mitteilung über Erfahrungen in der Privatwirtschaft und war vor seinem Engagement als Direktor der Hochschule Luzern – Technik & Architektur als Vizedirektor Forschung tätig. Hüsler kann einen Abschluss in Informatik der ETH Zürich ausweisen.

Die mit dem Wechsel Hüslers freiwerdende Stelle des Direktors des Departements Technik & Architektur wurde bereits ausgeschrieben. Bis ein geeigneter Nachfolger gefunden wurde, wird voraussichtlich die stellvertretende Direktorin des Departements, Andrea Weber Marin, das Amt interimistisch ausüben.

Copyright by Swiss IT Media 2020