Martin Nussbaumer verlässt Fujitsu

1. Februar 2022 - Der Channel-Veteran Martin Nussbaumer (Bild) verlässt nach fast 23 Jahren Fujitsu Schweiz. Er verantwortete mehrere Jahre das Schweizer Channel-Geschäf des japanischen Konzerns.

Der langjährige Channel-Chef von Fujitsu Schweiz, Martin Nussbaumer (Bild), hat das Unternehmen auf Ende 2021 verlassen, wie "Inside-IT" herausgefunden und Fujitsu auf Anfrage gegenüber "Swiss IT Reseller" bestätigt hat. Nussbaumer war knapp 23 Jahre lang beim japanischen Tech-Konzern zuhause und hatte seit April 2020 die Rolle als Strategischer Account Manager inne. Zuvor leitete er zwei Jahre lang das hiesige Channel-Geschäft als Head of Product Sales Switzerland und davor weitere zwei Jahre lang als Head of Product Sales Austria & Switzerland. Insgesamt blickt Nussbaumer auf knapp 13 Jahre in leitenden Positionen bei Fujitsu im Schweizer B2B-Channel zurück. Seine Nachfolge als Sales-Chef der Schweiz von Fujitsu trat im Frühjahr 2020 Stephan Ludwig an ("Swiss IT Reseller" berichtete).

Seinen Einstand bei Fujitsu hatte Nussbaumer kurz vor der Jahrtausendwende – als Head of Consumer Switzerland/Alps im April 1999. Auf seinem Linkedin-Profil präsentiert er sich neu als "Visionär und Gründer", weiter schreibt er: "Die beste Zeit einen Baum (Fujitsu) zu pflanzen war vor 20 Jahren. Die zweitbeste Zeit ist heute." (win)

Copyright by Swiss IT Media 2023