Equinix engagiert Filiz Yılmaz als Director of Interconnection für EMEA

Equinix engagiert Filiz Yılmaz als Director of Interconnection für EMEA

von +
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
13. Juli 2022 - Infrastruktur-Anbieter Equinix hat das Engagement von Filiz Yılmaz als Director of Interconnection für EMEA bekannt gegeben.
Equinix engagiert Filiz Yılmaz als Director of Interconnection für EMEA
(Quelle: Equinix)
Infrastruktur-Anbieter Equinix verkündet das Engagement von Filiz Yılmaz, die als Director of Interconnection für EMEA an Bord geholt wurde. In dieser Position soll sie den Interconnection-Wachstumsplan für die Region leiten und Investitionsmöglichkeiten sowie Technologietrends identifizieren, die die Entwicklung digitaler Strategien vorantreiben, so das Unternehmen in einer Mitteilung. Filiz Yılmaz wird dabei von Amsterdam aus tätig sein und ein Team von acht Business-Development-Fachpersonen leiten.

Die gebürtige Türkin war in Vergangenheit unter anderem in leitenden Funktionen für ICANN und RIPE NCC tätig und ausserdem als Beraterin für Akamai, Subspace, Asteroid International, PeeringDB und Namex. Brenden Rawle, Senior Director, Business Development für EMEA bei Equinix, erklärt zur Neuverpflichtung: "Ich freue mich sehr, dass Filiz Yılmaz als Director of Interconnection für EMEA zu Equinix gekommen ist. Sie bringt einen reichen Erfahrungsschatz mit, der von unschätzbarem Wert sein wird, wenn wir das Interconnection-Wachstum in der Region weiter vorantreiben und nach weiteren Investitionsmöglichkeiten suchen, während wir unseren Kunden massgeschneiderte Lösungen bieten, die ihren individuellen Geschäftsanforderungen am besten entsprechen."