TSMC mit 44 Prozent mehr Umsatz

TSMC mit 44 Prozent mehr Umsatz

(Quelle: Depositphotos)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
8. Juli 2022 - Der Halbleiter-Konzern TSMC informiert im Vorfeld der Quartalszahlenveröffentlichung über eine überraschend hohe Umsatzsteigerung. Bereits ist von einer Entspannung auf dem Chip-Markt die Rede.
Gerade erst hat Samsung über einen Rekordgewinn im zurückliegenden Quartal informiert und jetzt folgt mit TSMC bereits der nächste Tech-Gigant, der überraschend Positives zu vermelden hat. Zwar wird der offizielle Quartalsbericht erst kommende Woche erwartet, doch hat Apples grösster Auftragsfertiger vorab einige Eckpunkte fürs erste Halbjahr veröffentlicht. So konnten die Umsätze im Vorjahresvergleich um fast 40 Prozent gesteigert werden. Laut "Bloomberg"-Berechnungen nahm der Konzern im zweiten Quartal die Summe von 17,9 Milliarden Dollar ein, was einem Plus von 44 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal entspricht.

"Bloomberg" schliesst daraus, dass sich die Situation auf dem Chip-Markt langsam entschärfen könnte. So habe man im Juni um einen Tag kürzere Chip-Lieferzeiten registrieren können und auch aus Kreisen der Automobilindustrie sei von einer Verbesserung in der Komponentenversorgung die Rede, heisst es weiter.