Startfeld holt Robotik-Professorin in den Stiftungsrat

Startfeld holt Robotik-Professorin in den Stiftungsrat

von +
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
27. Juni 2022 - Agathe Koller ist neu Mitglied des Stiftungsrats der Start-up Förderung Startfeld. Als Professorin für Robotik und Automation soll sie ihr Wissen in die Beurteilung der Investment Cases einbringen.
Startfeld holt Robotik-Professorin in den Stiftungsrat
(Quelle: Stiftung Startfeld/Thomas Entzeroth)
Das Finanzierungsorgan der Start-up Förderung Startfeld will seine Kompetenzen im Bereich Robotik und Technologien verstärken und ergänzt zu diesem Zweck seinen Stiftungsrat um Agathe Koller. Sie war während fünf Jahren für die Entwicklung von Robotik-Plattformen beim Labortechnik-Hersteller Tecan tätig, bevor sie als Professorin für Robotik und Automation an die Ostschweizer Fachhochschule wechselte.

Sie ist zudem Mitglied der Schweizerischen Akademie der Technischen Wissenschaften (SATW). Studiert hat Koller Mikrotechnik an der EPF Lausanne, Genie Industriel am Institut National Polytechnique in Grenoble und ihr Doktorat absolvierte sie zum Thema Robotik an der ETH Zürich. Bei der Stiftung Startfeld soll Koller ihr Wissen einer Mitteilung zufolge in die Beurteilung der Investment Cases einbringen und als Brücke zur Ostschweizer Fachhochschule und der Region um Rapperswil dienen.