Microsofts weltweiter Channel-Chef Rodney Clark tritt ab

Microsofts weltweiter Channel-Chef Rodney Clark tritt ab

von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
17. Mai 2022 - Nach über 24 Jahren bei Microsoft und rund eineinhalb Jahren an der Spitze der weltweiten Channel-Organisation, verlässt Rodney Clark die Redmonder. Sein Nachfolger steht noch nicht fest.
Microsofts weltweiter Channel-Chef Rodney Clark tritt ab
(Quelle: Twitter/Rodney Clark)
Rodney Clark, Microsofts Channel-Chef seit März 2021 und Corporate Vice President of Global Channel Sales, tritt nach über 24 Jahren bei Microsoft ab, wie er selbst via Twitter und Microsoft via Blog bekannt gibt. Rodney Clark wird eine neue Rolle ausserhalb von Microsoft annehmen, und zwar als Executive Officer in einem börsennotierten Unternehmen, das ein grossartiger Partner der Redmonder sei. Wer die Nachfolge von Rodney Clark als weltweiter Channel-Chef von Microsoft antreten wird, ist noch nicht bekannt. Bei Microsoft rechnet man damit, dass man Clarks Nachfolger zu Beginn des neuen Fiskaljahrs im Juli 2022 bestimmt haben wird und will diese Person dann im Rahmen der Microsoft Inspire, der jährlichen Partnerkonferenz, am 19. und 20. Juli 2022 vorstellen.