Warren Buffet steigt bei HP ein, Aktie hebt ab

Warren Buffet steigt bei HP ein, Aktie hebt ab

(Quelle: HP)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
8. April 2022 - Nachdem bekannt wurde, dass Warren Buffets Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway 4,2 Milliarden Dollar in HP investiert hat und damit im Besitz von 11,4 Prozent des Konzerns ist, kletterte der Kurs der HP-Papiere auf ein Allzeithoch.
Die Aktien von HP Inc. machten am Donnerstag einen Kurssprung von über 14 Prozent, nachdem bekannt wurde, dass Starinvestor Warren Buffet einen Milliardenbetrag in den Technologiekonzern investiert hat. Wie die Nachrichtenagentur "Reuters" berichtet, hat Buffets Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway in mehreren Transaktionen insgesamt 121 Millionen HP-Aktien gekauft, wofür die Summe von 4,2 Milliarden Dollar bezahlt wurde. Mit der Investition hat Buffet einen Anteil von 11,4 Prozent erworben und wird damit zum grössten Einzelaktionär des PC- und Druckerherstellers.

Die Börse reagierte mit einem Kursfeuerwerk und der Kurs der HP-Papiere kletterte innert kürzester zeit von knapp 35 auf über 40 Dollar, was einem Zugewinn von gut 14 Prozentpunkten entspricht. Die HP-Aktien erreichten mit dem gestrigen Kursprung ein Allzeithoch.

Von Warren Buffet heisst es, dass er bevorzugt in unterbewertete Unternehmen investiert. Beteiligungen an Technologiekonzernen sind dabei eher selten, wobei Berkshire Hathaway auch über 160 Milliarden Dollar in Apple investiert hat.