Peter Geissbühler neu Partner bei AWK

Peter Geissbühler neu Partner bei AWK

von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
14. Januar 2022 - Um das Geschäftsfeld der Smart Mobility auszubauen und den digitalen Herausforderungen im Mobilitätssektor gerecht zu werden, beruft AWK den Mobility-Spezialisten Peter Geissbühler als Partner.
Peter Geissbühler neu Partner bei AWK
(Quelle: Linkedin)
Das Consulting-Unternehmen AWK verkündet die Berufung von Peter Geisssbühler (Bild) zum neuen Partner. Er soll in seiner Rolle als Mobilitätsexperte fortan das strategische Geschäftsfeld Smart Mobility verstärken. Geissbühler leitet bereits seit 2014 den Bereich Strassenverkehr bei AWK Group und ist Experte für "alle Aspekte der Smart Society", wie AWK schreibt. Der Mobilitätssektor gehört für das Unternehmen zu einem der Wachstumsmärkte in der eigenen Unternehmensstrategie.

Der neue Partner verfügt über fast 20 Jahre Beratungs- und Führungserfahrung in verschiedenen Industriezweigen, weiter verfüge er über ausgeprägte IT- und Datenanalyse-Skills, so AWK. Vor seiner Zeit bei AWK war er zuletzt als Head of Market Data & Analysis Applications beim Energiedienstleister Alpiq beschäftigt. Weitere Karrierestationen von Peter Geissbühler waren das Softwareunternehmen Genevalogic/Netop und Accenture. Er verfügt über einen Abschluss in Elektrotechnik an der ETH und einen MSc in Management, Technology and Economics (ETH MTEC).

Oliver Vaterlaus, CEO bei AWK Group, kommentiert: "Nachhaltige Mobilität ist nicht zuletzt wegen des kontinuierlich wachsenden Verkehrs- und Passagieraufkommens und der fortschreitenden Urbanisierung eines der ganz grossen gesellschaftlichen Themen. Peter Geissbühler gehört zu den führenden Köpfen der Schweiz, wenn es um intelligente Mobilität, Smart Societies und die strategische Nutzung von Daten geht. In seiner neuen Rolle wird er entscheidend dazu beitragen, unsere strategische Practice Smart Mobility mit noch mehr Kraft und Elan weiterzuentwickeln und auszubauen."