Also nimmt Hoxhunt ins Programm auf

Also nimmt Hoxhunt ins Programm auf

(Quelle: Also)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
30. November 2021 - Mit der neu in die Distribution aufgenommenen Security-Awareness-Training-Plattform Hoxhunt will Also die Mitarbeitenden seiner Kunden für Phishing-Attacken sensibilisieren.
Lösungen fürs Security Awareness Training liegen offenbar im Trend – "Swiss IT Reseller" hat heute bereits früher über ein entsprechendes Distributionsabkommen berichtet. Jetzt informiert auch Also über die Aufnahme einer Trainingsplattform ins Lösungsportfolio. Es geht um Hoxhunt des gleichnamigen finnischen Anbieters.

Wie vergleichbare Lösungen sendet Hoxhunt automatisch potenziell bösartige E-Mails an die Mitarbeitenden. Sobald in einer solchen Nachricht ein Link angeklickt wird, zeigt die Plattform, wie die potenzielle Bedrohung aussieht, wo sie lag und wie sich sicherstellen lässt, dass man künftig nicht mehr in die Falle tappt. Dabei kommen auch personalisierte Pseudo-Attacken vor, die schwieriger zu erkennen sind – wie etwa E-Mails, die vorgeblich vom Chef stammen und zu riskanten Handlungen anregen.

Die Phishing-Problematik hat sich während der Coronapandemie zusätzlich verschärft. Deshalb habe Also auf ein schnelles Onboarding von Hoxhunt als Ergänzung seines Cyber-Security-Portfolios gedrängt, wie Marc Hövelmann, Regional Lead CoC Cybersecurity bei Also, betont: "Also verfolgt die Strategie 'Eat your own Dog Food', wenn es um neue Produkte geht. Wir haben die Enterprise-Suite von Hoxhunt in unserem Unternehmen getestet, und ich muss zugeben: Sogar mich hat es in ein paar Fällen erwischt. Wir kennen daher die Wirksamkeit von Hoxhunt bei der Verbesserung des Sicherheitsbewusstseins aus erster Hand."