Pip White wird EMEA-Chefin bei Slack

Pip White wird EMEA-Chefin bei Slack

(Quelle: Slack)
von +
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
19. November 2021 - Bei Slack hat Pip White die Verantwortung für die EMEA-Region übernommen. White war in Vergangenheit bereits für Salesforce tätig, seit rund einem Jahr das Mutterhaus von Slack.
Ziemlich genau ein Jahr ist es her, seit bekannt wurde, dass Salesforce Slack für knapp 28 Milliarden Dollar übernimmt. Nun bekommt Slack im EMEA-Raum eine neue Chefin, und die war in Vergangenheit bereits einmal für das Mutterhaus tätig. Wie Slack nämlich mitteilt, übernimmt Pip White die Position des Senior Vice President und General Manager für EMEA.

White war zuletzt bei Google Cloud als Managing Director für Grossbritannien und Irland tätig. Davor hatte sie leitende Positionen bei Salesforce inne. Zu ihrer neuen Aufgabe an der EMEA-Spitze von Slack erklärt sie: "Ich freue mich darauf, den aktuellen Trend und die positive Entwicklung von Slack in Europa weiter voranzutreiben. Besonders freue ich mich auf unsere Zusammenarbeit mit Salesforce. Gemeinsam arbeiten wir an einem Business-Betriebssystem, das speziell für die Zusammenarbeit in der neuen Arbeitswelt konzipiert ist. Unternehmen haben damit alle Informationen auf einer einzigen Plattform vereint und können auf ihr gleichzeitig alle Anwendungen und Mitarbeitenden miteinander vernetzen."