Cisco meldet 8 Prozent mehr Umsatz, Aktie gibt deutlich nach

Cisco meldet 8 Prozent mehr Umsatz, Aktie gibt deutlich nach

(Quelle: Cisco)
von +
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
18. November 2021 - Cisco meldet fürs erste Quartal des neuen Geschäftsjahres einen Umsatz von 12,9 Milliarden Dollar – ein Plus von 8 Prozent. Enttäuschend präsentiert sich vor allem der Ausblick.
Cisco hat die Zahlen fürs erste Quartal des neuen Geschäftsjahres präsentiert und dabei die Erwartungen der Analysten nicht ganz erfüllt. So meldet Cisco einen Umsatz von 12,9 Milliarden Dollar (plus 8 % im Vergleich zum Vorjahr), während von Analysten-Seite leicht mehr, nämlich 12,98 Milliarden, erwartet worden waren. Als Gewinn weist Cisco 3 Milliarden Dollar aus, was 37 Prozent mehr sind als vor einem Jahr.

Das die Cisco-Papiere nachbörslich um bis zu 8 Prozent nachgaben, hing allerdings primär mit dem verhaltenen Ausblick zusammen, den Cisco präsentierte. So geht Cisco fürs zweite Quartal mit einem Umsatzwachstum von 4,5 bis 6,5 Prozent aus, und fürs gesamte Finanzjahr 2022 von 5 bis 7 Prozent Umsatzwachstum. Analysten hatten mit deutlich mehr gerechnet. Als Grund für das geringere Wachstum trotz hoher Nachfrage nennt Cisco die Herausforderung rund um Lieferengpässe sowie die hohen Kosten für Komponenten aufgrund der weltweit herrschenden Knappheit.