Samsung verkündet Produktionsstart von 14nm EUV DDR5 DRAM

Samsung verkündet Produktionsstart von 14nm EUV DDR5 DRAM

(Quelle: Samsung)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
13. Oktober 2021 - Samsung gibt den Start der Massenproduktion von 14nm DDR5 RAM bekannt. Die Chips lassen sich schneller produzieren und nutzen weniger Energie bei rund doppelter Geschwindigkeit.
Samsung hat bekannt gegeben, dass man mit der Massenproduktion von 14-Nanometer EUV DDR5 DRAM begonnen habe. Dank besonders hoher Bit-Dichte soll der Produktionsprozess um 20 Prozent beschleunigt werden. Man habe die Zahl der EUV-Schichten (Extreme Ultraviolet Technology) auf fünf erhöht, um "den derzeit besten und fortschrittlichsten DRAM-Prozess für DDR5-Lösungen zu liefern", so das Unternehmen. Neben der Produktionssteigerung sollen die Chips letztlich auch fast 20 Prozent weniger Energie für den Betrieb benötigen. Die Geschwindigkeit des DDR5-RAM soll bei 7,2 Gigabits pro Sekunde liegen, DDR4 RAM leistet mit 3,2 Gbps weniger als halb so viel.

Jooyoung Lee, Senior Vice President und Head of DRAM Product & Technology bei Samsung Electronics kommentiert: "Heute setzt Samsung einen weiteren technologischen Meilenstein mit dem Mehrschicht-EUV-Verfahren, das eine extreme Miniaturisierung bei 14nm ermöglicht – eine Leistung, die mit dem herkömmlichen Argonfluorid (ArF)-Prozess nicht möglich ist. Aufbauend auf diesem Fortschritt werden wir weiterhin die differenziertesten Speicherlösungen anbieten, indem wir den Bedarf an höherer Leistung und Kapazität in der datengesteuerten Welt von 5G, KI und dem Metaversum vollständig abdecken."