Barbara Frei von Schneider Electric unter den Top 100 "Women in Business"

Barbara Frei von Schneider Electric unter den Top 100 "Women in Business"

von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
7. Oktober 2021 - Unter den erfolgreichsten und ambitioniertesten Frauen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik, Kunst und Kultur sowie Medien des Magazins "Women in Business" figuriert auch Barbara Frei, Executive Vice President Industrial Automation von Schneider Electric.
Barbara Frei von Schneider Electric unter den Top 100
(Quelle: Schneider Electric)
Das Schweizer Wirtschaftsmagazin "Women in Business" hat heuer wieder eine Top-100-Liste der erfolgreichsten und ambitioniertesten Frauen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik, Kunst und Kultur sowie Medien der Schweiz publiziert. Darunter ist auch Barbara Frei, Executive Vice President Industrial Automation von Schneider Electric. Bereits zum dritten Mal in Folge wird sie in der Rubrik Industrie / Handel aufgeführt. "Ich freue mich über die Auszeichnung, zu den Top 100 Schweizer Geschäftsfrauen zu gehören. Im besten Fall kann ich damit andere Frauen ermutigen, ihre Karriere aktiv und selbstbewusst zu verfolgen sowie immer wieder Neues zu wagen", erklärt Barbara Frei.

Ihre Laufbahn begann Frei 1998 bei ABB Schweiz, wo sie bis 2016 verschiedene Führungsfunktionen bekleidete. Danach wechselte sie zu Schneider Electric, wo sie von Juli 2017 bis Dezember 2018 das Geschäft der gesamten DACH-Region verantwortete. Darauf folgte die Ernennung zur Executive Vice President Europe Opera­tions, bevor sie im Mai dieses Jahres den Posten als Executive Vice President Industrial Automation erhielt ("Swiss IT Reseller" berichtete).