Weltweite Cloud-Ausgaben erreichen bis 2025 1,3 Billionen US-Dollar

Weltweite Cloud-Ausgaben erreichen bis 2025 1,3 Billionen US-Dollar

(Quelle: Pixabay/annca)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
20. September 2021 - Gemäss IDC werden die Ausgaben für Cloud-Hardware und -Software sowie Services bis 2025 um jährlich rund 17 Prozent auf 1,3 Billionen US-Dollar anwachsen.
Im laufenden Jahr werden sich die weltweiten Cloud-Ausgaben auf rund 707 Milliarden US-Dollar belaufen, so eine aktuelle Studie von IDC. In den kommenden Jahren werden jedoch mehr und mehr Unternehmen ihre Prozesse und ihre Infrastruktur immer weiter digitalisieren, was auch die Ausgaben für Cloud-Hardware und -Software sowie Services stark wird anwachsen lassen.

IDC rechnet damit, dass die Cloud-Ausgaben bis 2025 um jährlich 16,9 Prozent auf 1,3 Billionen US-Dollar wachsen werden. Dabei wird das As-a-Service-Segment, das gemäss den Analysten von IDC heute einen Anteil von 55,7 Prozent an den Cloud-Ausgaben hat, bis zum Jahr 2025 auf 64,1 Prozent steigen. Hingegen wird der Bereich Cloud Buildout, sprich Hardware, Software und Support, bis 2025 jährlich um 11,8 Prozent wachsen.