T-Systems und Google bauen souveräne Cloud für Deutschland

T-Systems und Google bauen souveräne Cloud für Deutschland

(Quelle: T-Systems)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
10. September 2021 - Eine deutsche Cloud für deutsche Kunden wollen T-Systems und Google miteinander aufbauen. Bereits wird überlegt, auch für die Schweiz und Österreich entsprechende Angebote zu lancieren.
Der deutsche IT-Dienstleister T-Systems und Google Cloud haben eine strategische, langfristige Partnerschaft geschlossen. Gemeinsam wollen sie eine "souveräne Cloud für Deutschland" errichten, wie die beiden Konzerne im Rahmen der Digitalisierungsinitiative X in Köln diese Woche bekannt gaben. Kunden sollen damit sensible Daten und Arbeitslasten in einer souveränen Cloud verarbeiten und gleichzeitig die Skalierbarkeit und Zuverlässigkeit von Public-Cloud-Diensten nutzen. Für den Betrieb und das Management der Services dieser souveränen Cloud soll T-Systems verantwortlich zeichnen.

Das souveräne Cloud-Angebot soll vorerst für deutsche Unternehmen aus den Branchen Gesundheitswesen, Automobilindustrie, öffentlicher Nahverkehr sowie öffentlicher Sektor bereitgestellt werden. Weitere Branchen sollen folgen, und bereits gibt es bei den beiden Protagonisten Überlegungen, auch in der Schweiz und Österreich ein separates Angebot zu lancieren.

"Unser gemeinsames strategisches Ziel ist es, die Digitalisierung europäischer Unternehmen und des öffentlichen Sektors bei der Verlagerung in die Cloud zu unterstützen", erläutert T-Systems-CEO Adel Al-Saleh das Vorhaben. "Gemeinsam mit Google Cloud werden wir ein souveränes Cloud-Services-Portfolio aufbauen, das Kunden die volle Kontrolle über ihre Daten, ihre Software und ihren Betrieb bietet und gleichzeitig die volle Leistungsfähigkeit der Google Cloud nutzt."