Eset partnert mit Cyber Monks

Eset partnert mit Cyber Monks

(Quelle: Eset)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
1. September 2021 - Mit Cyber Monks als Managed-Security-Services-Distributor verspricht sich Eset einen zusätzlichen Absatzkanal für seine EDR-Lösung Enterprise Inspector.
Der IT-Security-Anbieter Eset geht mit dem Manged-Security-Services-Disti Cyber Monks eind umfassende Kooperation ein. Der Fokus liegt dabei auf Endpoint Detection and Response (EDR) als Managed Security Service für Fachhändler, Systemhäuser und IT-Dienstleister. Dazu integriert Cyber Monks die EDR-Lösung Eset Enterprise Inspector in sein spezialisiertes Portfolio. Die beiden Unternehmen erwarten eine starke Nachfrage von Seiten Managed Service Provider, die künftig auch Cyber-Security-Dienstleistungen anbieten wollen. Die Zusammenarbeit gilt für den gesamten DACH-Raum.

Als Managed Security Services Distributor (MSSD) übernimmt Cyber Monks den Vertrieb von ESET Enterprise Inspector bei seinen eigenen Kunden, darunter die grössten MSP-Integratoren sowie namhafte IT-Dienstleister und Reseller in DACH. Die Channel-Partner erwerben bei Cyber Monks keine Einzelprodukte, sondern individuell zusammengestellte IT-Security-Lösungen, die den Wünschen der Endkunden entgegenkommen.
Für Eset nimmt Cyber Monks somit keine klassische Distributorenrolle ein und steht nicht in Konkurrenz zu anderen Grosshändlern. Die Kooperation stellt vielmehr einen weiteren Absatzkanal dar, um den Enterprise Inspector Kunden und Partnern schmackhaft zu machen.

Peter Neumeier, Channel Sales Director DACH bei Eset, äussert sich wie folgt: "Unser Ziel ist es, die zunehmende Zahl der Managed Security Service Provider bestmöglich bei der Umsetzung ihrer Dienstleistung zu unterstützen. Gerade im MSSP-Umfeld ist der Markt noch nicht da, wo er sein könnte. Diese Lücke schliessen wir nun mit der Partnerschaft mit Cyber Monks. Wir unterstützen sowohl aktive Managed Security Service Provider als auch solche, die es werden möchten."