Ebay mit Umsatzplus, aber weniger Käufern

Ebay mit Umsatzplus, aber weniger Käufern

(Quelle: Ebay)
von +
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
12. August 2021 - Ebay meldet für das zweite Quartal einen Umsatz von 2,668 Milliarden Dollar – ein Plus von 14 Prozent. Allerdings sind das Handelsvolumen und die Zahl der Kunden gesunken.
Ebay hat die Zahlen fürs zweite Quartal präsentiert. Dabei kann die Plattform einen Umsatz von 2,668 Milliarden Dollar vermelden, was 14 Prozent mehr als im Vergleichsquartal des Vorjahres ist und leicht über den eigenen Erwartungen, allerdings deutlich unter den Erwartungen der Analysten liegt, die mit knapp 3 Milliarden gerechnet hatten. Der Reingewinn liegt mit 294 Millionen Dollar derweil 57 Prozent unter demjenigen des Vorjahres.

Rückläufig waren im zweiten Quartal auch das Handelsvolumen, das über Ebay abgewickelt wurde, sowie die Zahl der aktiven Käufer. Das Handelsvolumen sank im Vorjahresvergleich um 7 Prozent auf 22,107 Milliarden Dollar. Die Zahl der aktiven Käufer ging von 161 auf 159 Millionen um 2 Prozent zurück.

Fürs dritte Quartal geht Ebay von einem Umsatz von 2,42 bis 2,47 Milliarden Dollar aus. Nach Bekanntgabe der Zahlen gaben die Aktien von Ebay nachbörslich leicht nach.