Qualtrics übernimmt Clarabridge

Qualtrics übernimmt Clarabridge

(Quelle: Clarabridge)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
5. August 2021 - Die SAP-Tochter Qualtrics bietet für den KI-Spezialisten Clarabridge rund 1 Milliarde US-Dollar.
Qualtrics, seit 2018 im Besitz von SAP und spezialisiert auf die Entwicklung von Umfrage- und Forschungssoftware, gibt in einem Statement bekannt, das US-amerikanische Unternehmen Clarabridge für die Summe von 1,125 Milliarden US-Dollar übernehmen zu wollen.

Die KI-gestützte Plattform von Clarabridge soll es Unternehmen ermöglichen, Kundenfeedback aus indirekten Quellen wie sozialen Medien, E-Mails, Support-Anrufen, Chats und Produktbewertungen zu erfassen und zu analysieren. Damit sollen Unternehmen in die Lage versetzt werden, ihren Kunden und Mitarbeitenden die richtigen Fragen zu stellen, um zu verstehen, wie sie über ihr Unternehmen, ihre Produkte und ihre Markenerfahrungen denken. Diese Daten sollen sie dann nutzen können, um unternehmensweit Massnahmen zu ergreifen.

Mit der Übernahme von Clarabridge wolle man das Wachstum und die Position als weltweit führendes Unternehmen im Bereich Experience Management beschleunigen, so Zig Serafin, CEO von Qualtrics.