Die PC-Liefersituation in der Schweiz

Die PC-Liefersituation in der Schweiz

(Quelle: iStockphoto)
von +
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
30. Juli 2021 - Gewisse Komponenten von PCs und damit auch Rechner als Ganzes sind Mangelware, entsprechend kommt es auch hierzulande zu Engpässen.
Die Pandemie-bedingt hohe Nachfrage sowie die schwierige Situation im weltweiten Frachtwesen sorgen dafür, dass viele Produkte derzeit schwierig zu bekommen sind. Das gilt insbesondere auch für PC-Komponenten und damit für PCs als Ganzes.

Für die aktuelle Ausgabe von "Swiss IT Reseller" (noch kein Abo? Hier kostenlos ein Probeabo bestellen) haben wir sowohl bei gloablen Herstellern als auch bei Schweizer PC-Produzenten nachgefragt, wie sich die Engpässe auf die Verfügbarkeit von Rechner hierzulande auswirken und wie man am besten zu PCs kommen. Dabei hat sich gezeigt, dass die Hersteller dafür sorgen, dass die Verfügbarkeit gewisser Standard-Konfigurationen ohne Probleme gewährleistet wird, dass es bei spezifischen Konfigurationen aber je nach Komponentenwahl problematisch werden kann. Und: Wer zuerst etwas bestellt, bekomm noch am ehesten etwas geliefert.

Den gesamten Artikel rund um das Thema PC-Verfügbarkeit mit Stimmen von Lenovo, Fujits, Littleboit Technology, Steg Electronics sowie Prime Computer findet man an dieser Stelle online.