BFH gründet Forschungsgruppe rund um maschinelle Intelligenz

BFH gründet Forschungsgruppe rund um maschinelle Intelligenz

(Quelle: Google)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
14. Juli 2021 - Die Berner Fachhochschule (BFH) hat mit Applied Machine Intelligence eine neue Forschungsgruppe gegründet, die Projekte im Bereich Machine Learning vorantreiben und Lösungen identifizieren und definieren soll.
Eine neue Forschungsgruppe der Berner Fachhochschule (BFH) mit dem Namen Applied Machine Intelligence soll Studierende mit Kompetenzen in den Bereichen maschinelle Produktion, erweiterte Intelligenz, Künstliche Intelligenz für soziale Auswirkungen sowie Fairness und digitale Ethik ausstatten. Die Forschungsgruppe ist am Institute for Data Application and Security (IDAS) angesiedelt, wie die Hochschule mitteilt.

Im Fokus der Arbeit sollen dabei die folgende Anwendungsbereiche stehen, ergänzt durch weitere von der BFH entwickelte Anwendungen aus anderen Machine-Learning-Bereichen:

- Intelligente Textanwendungen
- Such- und Empfehlungssysteme
- Forschung für das Gemeinwohl beschleunigen