Update: Accenture kauft Trivadis

Update: Accenture kauft Trivadis

(Quelle: Trivadis)
von +
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
1. Juli 2021 - Trivadis wird verkauft. Der Schweizer IT-Dienstleister mit seinen über 700 Mitarbeitenden geht an Accenture. Ein Kaufpreis wird nicht genannt.
Trivadis, mit über 700 Mitarbeitenden einer der grössten IT-Dienstleister der Schweiz, wird an Accenture verkauft. Wie Accenture mitteilt, wurde eine entsprechende Vereinbarung über den Erwerb geschlossen – die finanziellen Bedingungen wurden dabei nicht bekannt gegeben.

Organisatorisch werden die Mitarbeitenden von Trivadis dem Data- und AI-Team innerhalb des Geschäftsbereichs Cloud First von Accenture angeschlossen. Hansjörg Buchser, Lead Accenture Technology Schweiz, nennt Trivadis aufgrund der Expertise in den Bereichen Daten- und Datenbanktechnologie "eine hervorragende Ergänzung für Accenture". Und weiter: "Durch die Übernahme von Trivadis werden wir uns eine relevante Position im Markt sichern und unseren Kunden noch besser dabei helfen können, Plattform-, Analyse- und Cloud-Lösungen zu nutzen, die auf einem starken Datenfundament basieren. Damit tragen wir massgeblich zu ihrem nachhaltigen Wachstum bei." Gerald Klump Co-CEO von Trivadis, wird derweil mit den Worten zitiert: "Wir freuen uns, als Teil von Accenture unser Leistungsangebot auf einen grösseren Kundenstamm auszuweiten."

Wie Accenture auf Anfrage von "Swiss IT Reseller" ausführt, soll die Marke Trivadis bestehen bleiben und zwar als "Trivadis – Part of Accenture". Man schätze die Marke Trivadis und ihren sehr hohen Wert auf dem lokalen Markt, fügt Accenture diesbezüglich an. Zu seinem Stellenabbau werde es nicht kommen, versichert Accenture zudem, und auch das aktuelle Führungsteam bestehend aus Gerald Klump und Ana Campos werde zum Data- und AI-Team von Accenture innerhalb der Accenture Cloud First Gruppe wechseln. Entscheidungen darüber, ob alle Trivadis-Standorte bestehen bleiben, würden derweil erst nach Abschluss der Akquisition im weiteren Integrationsprozess getroffen. Diesen Abschluss der Akquisition erwarte man innerhalb der kommenden 30 Tage, so Accenture.

Trivadis mit Hauptsitz in Glattbrugg wurde 1994 gegründet. Heute unterhält das Unternehmen 15 Standorte, jeweils knapp die Hälfte davon in der Schweiz und in Deutschland sowie je einen in Wien und Bukarest. Accenture wiederum ist weltweit als Beratungsunternehmen mit Fokus unter anderem auf Digitalisierung, Cloud und Security tätig. Die Firma beschäftigt rund 569'000 Mitarbeitende und zählt Kunden in 120 Ländern.