BMC Software ernennt Sales-Leitung für neues Go-to-Market-Modell

BMC Software ernennt Sales-Leitung für neues Go-to-Market-Modell

(Quelle: BMC Software)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
1. Juli 2021 - Der langjährige BMC-Manager Paul Cant (Bild) übernimmt die neu geschaffene Position des Vice President of International Sales. Jeff Hardy, bisher für das Nordamerika-Business verantwortlich, weitet seine Aktivitäten als Vice President of Americas Sales auf Lateinamerika aus.
Der Automatisierungs- und Cloud-Management-Anbieter BMC Software hat ein neues Go-to-Market-Modell lanciert und reorganisiert den Vertrieb. Neu wurde der Bereich International geschaffen, um besser auf lokale, regionale und globale Bedürfnisse der Kunden einzugehen. Dementsprechend gibt es bei BMC nun einen Vice President of Americas Sales in der Person von Jeff Hardy und mit Paul Cant (Bild) einen Vice President of International Sales. Sowohl Cant als auch Hardy sollen Kunden und Channel-Partner dabei unterstützen, das BMC-Portfolio gewinnbringend zu nutzen.

Paul Cant hat über 25 Jahre Erfahrung in vertrieblichen Führungspositionen in vielen verschiedenen Regionen und verfügt, so BMC, über ein tiefes Verständnis, wie ein internationales Unternehmen skaliert werden kann, um die Herausforderungen der geschäftlichen und digitalen Transformation der Kunden zu erfüllen. Cant ist seit fast 13 Jahren für BMC tätig. Vor seiner neuen Position war er Vice President EMEA, der Start bei BMC erfolgte 2008 als UK Sales Manager. Vor seiner Zeit bei BMC hat Cant bei Bladelogic, Ascential, PTC und Energis gearbeitet.

Jeff Hardy führt das Nordamerika-Geschäft von BMC seit April 2017. Er ist seit fast 21 Jahren bei BMC und hat in seiner Karriere die verschiedensten Positionen bekleidet. Unter seiner Leitung hat das Business von BMC in den USA und Kanada ein konstantes jährliches Wachstum verzeichnet, indem er Kundenakquise, Anpassung und Wertrealisierung vorangetrieben hat. Dieser Fokus wird sich nun auch auf das schnell expandierende Geschäft in Lateinamerika erstrecken.

"Mit der Schaffung eines neuen globalen GTM-Modells, das die Entwicklung der Kunden und Partner in den Mittelpunkt stellt, stützen wir uns auf einen unserer zentralen Unternehmenswerte: die Kundenzentrierung", betont Jason Andrew, Chief Revenue Officer von BMC. "Jeffs und Pauls herausragende Führungsqualitäten, ihre Marktkenntnis und ihre Leidenschaft für den Erfolg von Kunden und Partnern werden uns dabei helfen, weiterhin erstklassigen Kundenservice zu liefern, während wir den Übergang zum Autonomous Digital Enterprise unterstützen."