Software AG will bis zu zwei Unternehmen pro Jahr schlucken

Software AG will bis zu zwei Unternehmen pro Jahr schlucken

(Quelle: Software AG)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
22. Juni 2021 - Der deutsche Software-Hersteller Software AG plant, in den kommenden Jahren weiter zu wachsen und dazu bis zu zwei Firmenakquisitionen pro Jahr zu tätigen.
Der deutsche Software-Hersteller Software AG plant auch künftig einen starken Wachstumskurs mithilfe von Übernahmen anderer Unternehmen. Dazu plant man, in den kommenden drei bis fünf Jahren bis zu zwei Unternehmen pro Jahr zu schlucken. Dies berichtet "ICT-Channel" mit Bezug auf ein Interview der Wirtschaftszeitung "Euro am Sonntag" mit dem Software-AG-Finanzvorstand Matthias Heiden. "Der Fokus dabei läge auf kleinen bis mittelgrossen, stark wachsenden Unternehmen, die in unser neues Geschäftsmodell passen", so Heiden weiter.

Man ziele dabei auf Unternehmen mit Umsätzen zwischen 5 und 50 Millionen Euro und einem Kaufpreis zwischen 100 und 500 Millionen Euro, abhängig von der Marktphase, in der man sich bewege, so der Finanzvorstand weiter. Als weiteres Kriterium gehe es auch um das Auftragsportfolio, welches man mit einem Firmenkauf mitakquiriere.