Global 34 Prozent mehr Umsatz mit Public Cloud Services

Global 34 Prozent mehr Umsatz mit Public Cloud Services

(Quelle: Pixabay/wynpnt)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
4. Juni 2021 - Im vergangenen Jahr wurden mit Public Cloud IT-Services weltweit 312,4 Milliarden Dollar umgesetzt. Der Löwenanteil entfällt dabei auf Software as a Service.
Der globale Public-IT-Cloud-Services-Markt hat 2020 einen Umsatz von 312,4 Milliarden Dollar erwirtschaftet, wie Tradingplatforms.com meldet. Dies entspricht einem Plus von 34 Prozent im Vergleich zu 2019. Damit betrug die durchschnittliche jährliche Wachstumsrate in diesem Bereich 36,31 Prozent. 2016 lagen die weltweiten Ausgaben für Public-IT-Cloud-Services noch unter 100 Milliarden Dollar. Heuer macht Software as a Service (SaaS) den grössten Anteil am Public-Cloud-Services-Umsatz aus. 63 Prozent werden hier umgesetzt. 2020 belief sich der SaaS-Umsatz auf 197,6 Milliarden Dollar – 33 Prozent mehr als 2019.

Mit einem Anteil von 21,5 Prozent macht Infrastructure as a Service (IaaS) den zweitgrössten Anteil des globalen Public-Cloud-Services-Umsatzes aus. Zudem wurde in diesem Bereich das grösste Wachstum innert Jahresfrist verzeichnet. Betrug der Umsatz 2019 noch 49 Milliarden Dollar, waren es 2020 67,2 Milliarden Dollar und somit 37 Prozent mehr.

15 Prozent des weltweiten Public-Cloud-Services-Umsatzes werden schliesslich durch Platform as a Service (PaaS) generiert. 2020 wurden hier 47,6 Milliarden Dollar umgesetzt, 32,6 Prozent mehr als noch im Vorjahr.