Palo Alto mit 24 Prozent mehr Umsatz

Palo Alto mit 24 Prozent mehr Umsatz

(Quelle: Palo Alto Networks)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
21. Mai 2021 - Im jüngsten Geschäftsquartal konnte Palo Alto Networks sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn zweistellig dazugewinnen. Da auch der Ausblick angehoben wurde, reagierte die Aktie mit Zugewinnen.
Security-Anbieter Palo Alto Networks hat die Geschäftszahlen für das per Ende April abgeschlossene dritte Geschäftsquartal veröffentlicht und vermag damit positiv zu überraschen. Die Einnahmen konnten im Vergleich zum Vorjahresquartal um 24 Prozent auf 1,1 Milliarden Dollar gesteigert werden. Seitens der Marktbeobachter wurde hier im Schnitt lediglich mit 1,06 Milliarden gerechnet. Aufwärts ging es auch beim Gewinn, der von knapp 115 Millionen Dollar in der Vorjahresperiode auf gut 139 Millionen Dollar oder 1,38 Dollar pro Aktie ohne Sonderposten angestiegen ist. Auch hier wurden die Markterwartungen deutlich übertroffen, die Analysten gingen durchschnittlich lediglich von 1,28 Dollar für ein Palo-Alto-Papier aus.

Positiv aufgenommen wurde zudem, dass der Security-Konzern seine Prognosen fürs laufende Geschäftsjahr wie auch fürs aktuelle Quartal nach oben anpassen konnte. Die Aktie reagierte entsprechend positiv auf die Meldungen und konnte nach Bekanntgabe im nachbörslichen Handel zwischenzeitlich um bis zu 6 Prozentpunkte dazugewinnen.