US-Cloud-Service-Markt wächst um 29 Prozent

US-Cloud-Service-Markt wächst um 29 Prozent

(Quelle: Microsoft)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
21. Mai 2021 - Mit einem Zuwachs von 29 Prozent auf 18,6 Milliarden Dollar hat der US-amerikanische Cloud-Service-Markt im ersten Quartal eine neue Höchstmarke erreicht. Spitzenreiter ist und bleibt AWS.
Die Marktforscher von Canalys haben den US-amerikanischen Markt für Cloud-Infrastrukturdienste analysiert. Gemäss der Erhebung konnte der Marktbereich im ersten Quartal um 29 Prozent auf rekordhohe 18,6 Milliarden Dollar zulegen. Damit hat sich das Wachstum gegenüber den beiden voranliegenden Quartalen wieder leicht beschleunigt. Die Fokussierung auf die digitale Transformation während der Pandemie sei der Haupttreiber für den Anstieg der Investitionen gewesen, lassen die Studienverfasser verlauten. Die USA waren im Q1 mit einem Anteil von 44 Prozent an den gesamten globalen Cloud-Investitionen der grösste Markt, gefolgt von China mit 15 Prozent.

Als die grössten Cloud-Anbieter stellen sich auch in der Canalys-Erhebung Amazon, Microsoft und Google heraus. AWS verfügt über einen Marktanteil von 37 Prozent, gefolgt von Microsoft Azure mit 23 und der Google-Cloud mit 9 Prozent. Alle anderen Anbieter teilen sich den verbleibenden Anteil von 31 Prozent.