Siemens in der Schweiz im ersten Halbjahr 2021 mit stabilem Umsatz

Siemens in der Schweiz im ersten Halbjahr 2021 mit stabilem Umsatz

von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
19. Mai 2021 - Siemens konnte seinen Umsatz im ersten Halbjahr 2021 mit 1,072 Milliarden Franken auf dem Vorjahresniveau halten.
Siemens in der Schweiz im ersten Halbjahr 2021 mit stabilem Umsatz
(Quelle: Siemens)
Der Technologiekonzern Siemens (im Bild die Konzernzentrale in München) hat das erste Halbjahresergebnis 2021 (1. Okt. 2020 - 31. März 2021) für sein Schweizer Geschäft veröffentlicht. Daraus resultiert ein Umsatz von 1,072 Milliarden Franken, was in etwa dem Umsatz im Vorjahr entspricht. Siemens verfügt in der Schweiz über mehr als 20 Standorte und beschäftigte per 31. März 2021 insgesamt 5320 Mitarbeitende.

Gerd Scheller, seit Januar 2021 Country CEO von Siemens Schweiz, ist mit dem Geschäftsverlauf zufrieden: "Trotz coronabedingten Unsicherheiten und Einschränkungen konnten wir das Geschäft auf hohem Niveau halten. Das ist eine sehr gute Leistung und beweist, dass wir sehr flexibel agieren und auch unter schwierigen Bedingungen unsere Kunden bedienen können. Die Basis für den Erfolg ist eine gute Zusammenarbeit und gegenseitiges Vertrauen. Es freut mich sehr, dass wir alle – Kunden, Partner und die 5300 Siemens-Mitarbeitenden in der Schweiz – am gleichen Strang ziehen."