Amazon stellt 75'000 Mitarbeitende ein

Amazon stellt 75'000 Mitarbeitende ein

(Quelle: Amazon)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
14. Mai 2021 - Für Logistik und Transport schafft Amazon in Nordamerika 75'000 neue Stellen mit einem Anfangslohn von durchschnittlich über 17 US-Dollar pro Stunde.
Amazon macht in Nordamerika personalmässig mächtig vorwärts, wie das Unternehmen bekanntgibt. In den USA und in Kanda sollen 75'000 neue Mitarbeitende auf Fulfillment- und Logistikpositionen neu eingestellt werden. Gleichzeitig verkündet der Konzern, er habe in seinem Fulfillment- und Transportnetzwerk die Löhne angehoben: Wer in diesen Abteilungen arbeitet, kommt im Schnitt in den Genuss von mindestens 17 US-Dollar pro Stunde.

Dazu kommen für Fulltime-Angestellte Vorteile wie Kranken-, Brillen- und Zahnversicherung, bezahlter Elternurlaub und Zugang zu Upskilling-Möglichkeiten wie dem unternehmenseigenen Career Choice Program. Kurz: Amazon gibt sich erstaunlich sozial. Mit den neuen Anstellungen hat Amazon laut der Mitteilung schon begonnen.

Die Gesundheit der Belegschaft scheint Amazon besonders am Herzen zu liegen. Denn wer gegen das Coronavirus geimpft ist und neu bei Amazon einsteigt, erhält eine Impfprämie von 100 Dollar, wie Alicia Boler Davis anmerkt, die bei Amazon als Vice President of Global Customer Fulfillment tätig ist.