Paypal steigert Umsatz um 29 Prozent

Paypal steigert Umsatz um 29 Prozent

(Quelle: Paypal)
von +
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
7. Mai 2021 - Paypal meldet fürs erste Quartal des laufenden Jahres einen Umsatz von 6,03 Milliarden Dollar – ein Plus von 29 Prozent. Der operative Gewinn stieg gar um 162 Prozent.
Paypal reitet weiterhin auf einer Corona-bedingten Erfolgswelle. Fürs erste Quartal 2021 meldet das Unternehmen einen Umsatz von 6,03 Milliarden Dollar, was 29 Prozent mehr sind als vor Jahresfrist. Als operativen Gewinn kann Paypal 1,04 Milliarden Dollar ausweisen, ein Plus von 162 Prozent im Vorjahresvergleich. Damit verzeichnet Paypal das beste erste Jahresquartal der Geschichte.

Im Laufe von Q1 2021 hat Paypal 14,5 neue aktive Accounts dazugewonnen, so dass per Ende Q1 392 Millionen User den Payment-Service nutzten. Das über Paypal abgewickelte Bezahlvolumen stieg um 46 Prozent auf 285 Milliarden Dollar. Insgesamt wurden 4,4 Milliarden Transaktionen abgewickelt, ein Plus von 34 Prozent.

Fürs zweite Quartal rechnet Paypal mit einem Umsatz-Wachstum von 19 Prozent, fürs gesamte Finanzjahr 2021 wird von 20 Prozent mehr Umsatz ausgegangen. Die Paypal-Papiere legten nach Bekanntgabe der Zahlen um 4 Prozent zu.