Enio und Parashift schliessen Solution-Partnerschaft

Enio und Parashift schliessen Solution-Partnerschaft

(Quelle: Pexels.com/Oleg Magni)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
13. April 2021 - Enio und Parashift haben eine Solution-Partnerschaft geschlossen mit dem Ziel, Schweizer KMU zu mehr Effizienz in deren Kreditoren-Workflows zu verhelfen.
Enio, ein Schweizer Software-Hersteller mit Sitz in Einsiedeln im Kanton Schwyz, und Parashift, Spezialist für die Autonomisierung von Dokumentenextraktion durch Machine Learning, haben eine Solution-Partnerschaft geschlossen. Diese hat zum Ziel, die Kreditoren-Workflows in Schweizer KMU effizienter zu gestalten. Enio steuert die hauseigene Rechnungseingangslösung Invoicer bei, die ERP- und ECM-Hersteller-unabhängig ist.

"Die Rechnungseingangslösung Invoicer hat uns überzeugt. Das Team von Enio hat jahrelange Erfahrung in eine Lösung gebracht, die im KMU-Bereich seinesgleichen sucht", sagt Alain Veuve, CEO von Parashift. Und Thomas Kohler, Geschäftsführer von Enio, erklärt: "Dank Parashift können unsere Kunden die Eingangsrechnungslesung schnell und kostengünstig in Invoicer integrieren. Dies spart manuelle Arbeit und resultiert in bedeutend effizienteren Geschäftsprozessen. Und das von Beginn weg."