Peter Stadler neuer Vice President Central Europe bei Teradata

Peter Stadler neuer Vice President Central Europe bei Teradata

von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
12. April 2021 - Peter Stadler, bisheriger Schweiz-Länderchef von Teradata, wird zum Vice President Central Europe berufen. Die Stelle des Country Managers ist damit wieder frei, ein Nachfolger wird derzeit gesucht.
Peter Stadler neuer Vice President Central Europe bei Teradata
(Quelle: Teradata)
Der Data-Warehouse-Spezialist Teradata gibt die Ernennung von Peter Stadler zum Vice President Central Europe bekannt. Stadler war im April 2020 zum Country Manager von Teradata für die Schweiz ernannt worden ("Swiss IT Reseller" berichtete) und übernimmt nun die Verantwortung für das Teradata-Geschäft in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die operative Leitung der Central-Europe-Organisation von Teradata unterliegt Stadler interimistisch bereits seit Oktober 2020. Peter Stadler verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Management und Sales in der IT-Branche und arbeitete zuvor bei Opentext und Dell EMC in Führungspositionen. Zuvor war Stadler bei Gartner und Softwareone tätig.

Die Verantwortung für die Schweizer Partnerlandschaft als Country Manager Schweiz wird vorübergehend weiter von Stadler getragen, Teradata ist jedoch auf der Suche nach einem Nachfolger.

"Wir freuen uns, dass Peter Stadler die Position als Vice President Central Europe nun dauerhaft übernimmt. Seine bisherigen Erfolge bei Teradata machen deutlich, dass er unsere Position in der Region Zentraleuropa entscheidend voranbringen kann. In Deutschland wird er einen starken Fokus auf die strategische Partnerschaft mit der Deutschen Telekom legen, die zum Ziel hat, dem Mittelstand das Potenzial von Datenanalysen zu erschliessen", so Magnus Palmaer, Executive Vice President EMEA bei Teradata.