Adam Selipsky wechselt von Tableau zurück zu AWS

Adam Selipsky wechselt von Tableau zurück zu AWS

von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
24. März 2021 - Adam Selipsky (Bild), seit 2016 CEO von Tableau Software, verlässt das Unternehmen, um die Rolle des CEO von AWS einzunehmen. In dieser Position folgt er auf Andy Jassy, der nach dem Rückzug von Jeff Bezos in den Verwaltungsrat neu als Gesamt-CEO von Amazon amtet.
Adam Selipsky wechselt von Tableau zurück zu AWS
Adam Selipsky, künftiger CEO, AWS (Quelle: Tableau Software)
Adam Selipsky (Bild), seit 2016 CEO von Tableau Software, verlässt das Unternehmen, um die Rolle des CEO von AWS einzunehmen. In dieser Position folgt er auf Andy Jassy, der nach dem Rückzug von Jeff Bezos in den Verwaltungsrat neu als Gesamt-CEO von Amazon amtet.

Damit haben als valabel betrachtete Kandidaten für den Chefposten von AWS wie Infrastruktur-Vizepräsident Peter DeSantis und Verkaufs- und Marketingchef Matt Garman das Nachsehen. Irgendwie liegt Selipsky für die Rolle denn auch auf der Hand: Er war bereits von 2005 bis 2016 als COO für AWS tätig und kennt das Unternehmen bestens. Sein Vorgänger Jassy betont in einem E-Mail an die AWS-Angestellten, Adam Selipsky bringe starke Urteilskraft, Kundenorientiertheit, Teambuilding-Fähigkeiten und CEO-Erfahrung mit und sieht ihn als bestens geeigneten Nachfolger.

Selipsky tritt demnach am 17. Mai wieder bei AWS ein. Nach einer mehrwöchigen Transitionsphase soll er den Chefposten im dritten Quartal 2021 übernehmen.