Dell startet EMEA-Partnerinitiative für Authorized-Partner

Dell startet EMEA-Partnerinitiative für Authorized-Partner

(Quelle: Dell)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
16. März 2021 - Dell lanciert eine neue Partnerinitiative namens Rise für alle Authorized-Partner mit vier Stufen und umsatzabhängigen "Dollars-per-Box"-Punkten, die im Folgequartal eingelöst werden können.
Dell Technologies startet eine einheitliche Partnerinitiative für die gesamte EMEA-Region unter dem Namen Rise, das sich an die Authorized-Partner richtet. Versprochen wird ein vereinfachtes Stufenmodell mit neuen Umsatzmöglichkeiten. Die Status im Rahmen der Initiative (Ignite, Boost, Advanced und Elite) sollen es speziell den kleineren und mittleren Dell-Partnern leichter machen, das Dell-Geschäft weiter auszubauen, um in eine der höheren Metal-Partnerstufen aufzusteigen. In der Schweiz wird die Initiative ab dem zweiten Quartal des Dell-Geschäftsjahres und damit zwischen Mai und Juli 2021 verfügbar werden, wie Dell auf Anfrage bekannt gibt.

Dazu setzt man im Rahmen von Rise auf ein progressives Reward-Modell, Dell spricht von einem "Dollars-per-Box"-Prinzip, nach dem die Partner vergütet werden. Die Punkte, die für einen Teil des Portfolios quartalsweise gesammelt werden, können im Folgequartal eingelöst werden. Bei Ignite- und Boost-Partnern in Form von E-Vouchers, bei Advanced- und Elite-Partnern in Form von Gutschriften beim Disti.

"Unser EMEA-Geschäft verändert sich rasant, weil immer mehr unserer Kunden aufgrund der Coronapandemie speziell in Remote-Work-Lösungen und in die Ausfallsicherheit verteilter Systeme investieren", kommentiert Robert Laurim, Vice President und General Manager Channel bei Dell Technologies Deutschland. "Mit Rise bieten wir unseren Partnern jetzt einen Weg, an diesem Aufschwung teilzuhaben und gemeinsam mit uns zu wachsen."