Securepoint meldet deutliches Wachstum

Securepoint meldet deutliches Wachstum

(Quelle: Securepoint)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
11. März 2021 - Der Lüneburger Security-Anbieter Securepoint ist im Geschäftsjahr 2020 erneut zweistellig gewachsen – nicht zuletzt dank hoher Nachfrage nach Remote-Arbeitsplatzlösungen.
Der deutsche Security-Hersteller Securepoint, der neben dem Haupsitz in Lüneburg und Standorten in Potsdam und Stuttgart auch in der Schweiz aktiv ist, berichtet von einem erfolgreichen Jahr 2020. Konkrete Zahlen nennt das Unternehmen nicht – aber man habe erneut ein Wachstum im zweistelligen Prozentbereich verzeichnet. Massgeblich dafür sei die starke Nachfrage nach Arbeitsplatzlösungen fürs Home Office im Zug der Coronapandemie. Hier habe Securepoint durch IT Security Made in Germany insbesondere mit Virenscanner-, UTM- und Mobile-Security-Produkten profitieren können. Das Unternehmen sei mit der Strategie der Unified Security fest im Markt der DACH-Region positioniert, heisst es in der Mitteilung weiter. Im vergangenen Jahr hat Securepoint dazu neu den DNS-Service Secure DNS und eine Cloud-basierte Lösung für Backup und Recovery von Servern lanciert.

Marketing Director Jörg Hohmann erklärt den Erfolg seines Unternehmens: "Die Umsatz-, Ergebnis- und Eigenkapitalentwicklung ist weiterhin sehr positiv. Securepoint steht seit mehr als 20 Jahren für kontinuierliches Wachstum, innovative Produkte sowie Verlässlichkeit für unsere Partner und Beschäftigten." Mit Blick auf die coronabedingten Unsicherheiten habe man das vergangene Geschäftsjahr besser absolviert als erwartet.