Gaming-Monitor-Absatz verdoppelt sich 2020

Gaming-Monitor-Absatz verdoppelt sich 2020

(Quelle: Samsung)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
5. März 2021 - Im Pandemie-Jahr erfreuten sich Gaming-Monitore grosser Beliebtheit und der Absatz hat sich mit 18,4 Millionen verkauften Geräten mehr als verdoppelt.
Die Pandemie hat dafür gesorgt, dass man sich im letzten Jahr deutlich mehr mit Computerspielen beschäftigt hat, wovon neben den Spiele- und Konsolen-Hersteller auch die Bildschirmsparte gehörig profitierte. Wie die Marktforscher von Trendforce melden, ist die Zahl der weltweit verkauften Gaming-Monitore im Jahr 2020 auf 18,4 Millionen Geräte geklettert, womit sich der Absatz mit einem Plus von 105 Prozent mehr als verdoppelt hat. Dabei zählen jene Bildschirme als Gaming Monitor, die eine Refresh Rate von über 100 Hertz unterstützen. Die Analysten gehen davon aus, dass noch viel Luft nach oben besteht und prognostizieren fürs laufende Jahr einen globalen Absatz von 25,9 Millionen Geräten, was wiederum einem exorbitanten Wachstum von 41 Prozent entsprechen würde.

Von den Top-5-Brands konnte MSI vergangenes Jahr am meisten zulegen und den Absatz um 114 Prozent steigern. Bei Asus stieg der Absatz um 108 und bei AOC/Philips um 102 Prozent. Konkrete Absatzzahlen der einzelnen Anbieter nennt Trendforce nicht.