Luca Brandi ist neuer Channel-Chef EMEA bei Fireeye

Luca Brandi ist neuer Channel-Chef EMEA bei Fireeye

von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
18. Februar 2021 - Fireeye hat einen neuen Channel Director EMEA: Luca Brandi verantwortet beim Security-Anbieter ab sofort den Kontakt mit dem Channel.
Luca Brandi ist neuer Channel-Chef EMEA bei Fireeye
Luca Brandi heisst der neue Channel-Chef EMEA bei Fireeye (Quelle: Fireeye)
Ab sofort verantwortet Luca Brandi bei Fireeye den Channel für den gesamten EMEA-Raum. Der gebürtige Italiener bringt mehr als 30 Jahre Erfahrung im Channel-Vertrieb mit – davon die letzten sechs Jahre bei Fireeye. 2015 begann er als Distribution Manager für die Emerging Markets bei dem Anbieter Intelligence-basierter Sicherheitslösungen. Seit 2018 leitete er als Channel & Territory Manager die Channel-Aktivitäten für Südeuropa. Nun wurde er zum Ansprechpartner für ganz EMEA befördert.

"Der Channel hat in letzter Zeit viele Veränderungen erlebt. Unternehmen stehen jedoch weiterhin vor Herausforderungen, die auf eine begrenzte Anzahl an Cybersecurity-Spezialisten oder weit verteilten Ressourcen zurückzuführen sind. Damit besteht auch künftig die Notwendigkeit, Unternehmen bei der Bewältigung dieser Probleme zu unterstützen. Gemeinsam mit unseren Partnern verfolge ich drei Ziele. Erstens: Die bestehenden IT-Sicherheitsteams der Kunden mit besseren Tools produktiver zu machen. Zweitens: Die Kunden-Teams mit Managed Services zu unterstützen. Und drittens, die Kunden davon zu überzeugen, sich von willkürlichen Erfolgsmetriken wie beispielsweise der Erkennungsrate ihrer Sicherheitsprogramme zu lösen."