Studerus senkt Mindermengenzuschlag

Studerus senkt Mindermengenzuschlag

(Quelle: Studerus)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
16. Februar 2021 - Weil Bestellungen über den Onlineshop weniger Aufwand bedeuten, senkt Studerus gemäss Gabriela Müller, Director Sales & Marketing, den Mindermengenzuschlag bei Bestellungen unter 100 Franken.
Distributor Studerus senkt den Mindermengenzuschlag bei Bestellungen unter 100 Franken. Wurden dafür bislang 20 Franken verrechnet, sind Online-Bestellungen und per Mail verschickte Lizenzen neu davon befreit. Und für Bestellungen via Telefon, E-Mail oder Fax beträgt der Mindermengenzuschlag neu noch 10 Franken. Entsprechend empfiehlt Studerus für Kleinbestellungen den E-Shop, für welchen IT-Händler hier studerus.ch/register-reseller/ einen Zugang beantragen können.

"In unserem Onlineshop können kleinere Aufträge einfach und schnell bestellt werden. Für uns bedeutet dies weniger Aufwand in der Erfassung. Dies möchten wir gerne an unsere Kunden weitergeben", begründet Gabriela Müller, Director Sales & Marketing bei Studerus, die Änderung.