Ingram investiert in der Romandie, Yannick Audren leitet das Vorhaben

Ingram investiert in der Romandie, Yannick Audren leitet das Vorhaben

von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
1. Februar 2021 - Ingram Micro will das Geschäft in der Romandie massgeblich ausbauen und in den Markt investieren. Yannik Audren wird die Strategie als neuer Sales Group Manager Romandie umsetzen.
Ingram investiert in der Romandie, Yannick Audren leitet das Vorhaben
(Quelle: Ingram Micro)
Ingram Micro hat neue Investitionspläne für die Westschweiz angekündigt. An der Spitze des Vorhabens wird Yannick Audren (Bild) positioniert, der rückwirkend auf den 1. Januar 2021 zum neuen Sales Group Manager Romandie ernannt wurde. Er folgt auf Pierre-André Ray, der sein Arbeitspensum reduziert und 2022 vorzeitig in den Ruhestand treten will.

Audren ist bereits seit mehr als 10 Jahren für Ingram Micro tätig und hatte zuletzt die Position als Product Manager Volume für das Xerox-Geschäft inne.

"Wir sehen grosses Potenzial in der französischen Schweiz und haben den Plan, in diese Region zu investieren und das Geschäft im Jahr 2021 und die nächsten Jahre signifikant auszubauen. Wir haben eine Strategie für das Wachstum neuer potenzieller Geschäftsbereiche in der Romandie entwickelt, die sich speziell auf Advanced Solutions und Dienstleistungen konzentriert", so Svetlana Sorokina, Geschäftsführerin bei Ingram Micro.