Logitech mit 85 Prozent mehr Umsatz

Logitech mit 85 Prozent mehr Umsatz

(Quelle: Logitech)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
19. Januar 2021 - Die Umsätze der Logitech-Gruppe schossen im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2020/2021 um 85 Prozent in die Höhe und erreichten die Marke von 1,67 Milliarden US-Dollar.
Logitech konnte im dritten Quartal von der Coronapandemie profitieren. Die Produkte des Peripherieherstellers verkauften sich überdurchschnittlich gut und verhalfen der Gruppe zu einem Umsatzsprung von 85 Prozent auf 1,67 Milliarden US-Dollar. Allein der Umsatz mit Computermäusen kletterte um 38 Prozent, während Logitech mit seinen Tastaturen gegenüber dem Vorjahr 40 Prozent mehr umsetzen konnte. Besonders stark entwickelten sich die Umsätze mit Gaming-Produkten, die um 78 Prozent zunahmen. Und die Umsätze mit Webcams, Tablets und weiterem Zubehör sowie mit Produkten zu Video-Übertragung nahmen gar um über 100 Prozent zu, so das Unternehmen.

Des Weiteren konnte Logitech seinen operativen Gewinn um 248 Prozent auf 448 Millionen Dollar steigern, während der Cashflow von 181 Millionen im letzten Jahr auf 530 Millionen Dollar kletterte.