Red Hat übernimmt Stackrox

Red Hat übernimmt Stackrox

von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
11. Januar 2021 - Red Hat plant die Übernahme von Stackrox, einem Spezialisten für Container- und Kubernetes-native Sicherheitslösungen.
Red Hat übernimmt Stackrox
(Quelle: Red Hat)
Red Hat will Stackrox übernehmen. Das Unternehmen wurde 2014 gegründet und hat seinen Sitz in Mountain View im US-Bundesstaat Kalifornien. Stackrox ist auf die Entwicklung von Container- und Kubernetes-nativen Sicherheitslösungen spezialisiert. Dank der Integration von Stackrox in Red Hat Openshift soll Unternehmen eine ganzheitliche, offene Hybrid-Cloud-Plattform zur Verfügung stehen. Wie Red Hat erklärt, baut das Unternehmen mit der Übernahme von Stackrox die nativen Kontrollen der Kubernetes-Plattform aus und verlagert die Sicherheit in die Container-Build- und CI/CD-Phase, um eine kohärente Lösung für mehr Security im gesamten IT-Stack und über den gesamten Lebenszyklus zur Verfügung zu stellen. Neben Red Hat Openshift wird Stackrox weiterhin andere Kubernetes-Plattformen unterstützen, darunter Amazon Elastic Kubernetes Service (EKS), Microsoft Azure Kubernetes Service (AKS) und Google Kubernetes Engine (GKE).

Red Hat will die Technologie von Stackrox nach der Übernahme als Open-Source-Lösung anbieten. Der Abschluss der Übernahme ist für das erste Quartal 2021 vorgesehen, vorbehaltlich der üblichen Genehmigungen.