Sonja Meindl verlässt Check Point

Sonja Meindl verlässt Check Point

von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
6. Januar 2021 - Nach neun Jahren verlässt Sonja Meindl (Bild) Check Point Software Technologies und damit ihren Chefposten für die Schweiz und Österreich. Lothar Geuenich übernimmt ihre Aufgaben ad interim.
Sonja Meindl verlässt Check Point
(Quelle: Check Point)
Sonja Meindl (Bild), bisher bei Check Point Software Technologies als Country Manager Alps, Switzerland and Austria tätig, sucht nach neun Jahren eine neue Herausforderung und verlässt das Unternehmen, wie sie selbst in einer E-Mail an Partner und Kunden mitteilt. Die Chance sei gross, dass sie der IT-Branche in "den beiden schönsten Ländern Österreich und Schweiz" erhalten bleibe, heisst es weiter – konkrete Pläne gibt sie jedoch nicht bekannt.

Ihren Posten als Country Manager übernimmt interimsmässig Lothar Geuenich, dies zusätzlich zu seiner Rolle bei RD Central Europe, bis ein Nachfolger oder eine Nachfolgerin gefunden ist. Das Geschäft gehe nahtlos weiter, und die zuständigen Account Teams würden die Partner und Kunden in gewohnt professioneller Weise unterstützen.

Sonja Meindl dankt ihren Geschäftspartnern "für alles, was ihr mir in den letzten neun Jahren gegeben habt: eine Menge Arbeit, Herausforderungen, gute und coole Projekte, eine sehr offene und transparente Zusammenarbeit und viel Spass. Ich habe das mehr als genossen und werde es definitiv vermissen."