Qnap beginnt mit Bauarbeiten an neuem europäischem Hauptquartier

Qnap beginnt mit Bauarbeiten an neuem europäischem Hauptquartier

(Quelle: Qnap)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
23. Dezember 2020 - In Willich entstehen bis Anfang 2022 ein Lösungszentrum und ein Lager. Qnap baut ein rund 6000 Quadratmeter grosses Gebäude als neuen europäischen Hauptsitz.
Qnap, Hersteller von Speicherlösungen, baut im Gewerbegebiet Münchheide in der deutschen Ortschaft Willich ein neues europäisches Hauptquartier. Der Spatenstich erfolgte am 18. Dezember, das dreistöckige Gebäude mit einer Fläche von rund 6000 Quadratmetern soll bis Anfang 2022 fertiggestellt sein, so das Unternehmen in einer Mitteilung. Qnap investiert über 10 Millionen Euro in den Neubau. Zum Komplex gehört ein Logistikzentrum mit einer Grünfläche und einem Parkplatz, der sich an der östlichen Seite anschliesst und mehr als 40 Stellplätze für Kraftfahrzeuge sowie Fahrräder bietet.

Mit dem neuen Hauptquartier will Qnap eigenen Angaben zufolge auch auf ein neues Firmenkonzept setzen, das "Mehr als Storage" lautet. Das Unternehmen verfolge damit das Ziel, ein Technologie-Ökosystem auf Abo-basierten Softwarelizenzlösungen und diversifizierten Servicekanälen aufzubauen.